Erfolgreiche DJKM-Premiere für im-racing
In Oschersleben fand am vergangenen Wochenende das Halbzeitrennen der Deutschen Kart Meisterschaft statt. Unter den 127 Teilnehmern aus mehr als 20 Nationen war auch im-racing-Junior Jonathan Judek. Bei seiner Premiere in der höchsten Deutschen Kartrennserie stellte er prompt den Anschluss ...

TonykartVortexParillaIAMEIbeaGoProBridgestoneAlpinestarsDunlopaimInfinitiDenicolDWTJHCKGMG TiresNGKSKF RacingTADTillotsonTrytonVegaKosmic Kart

Deutsche Kart Meisterschaft

Deutsche Kart Meisterschaft

Die erste Liga des Deutschen Kartsports besteht aus drei Prädikatsserien, der Deutschen Kart Meisterschaft (DKM/KF2), der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft (DJKM/KF3) und der Deutschen Schaltkart Meisterschaft (DSKM/KZ2). Die besten internationalen Elite-Fahrer treffen im Rahmen der drei Rennserien aufeinander und kämpfen um den Titel des Deutschen Kart Meisters. Eine Saison besteht jährlich aus fünf Rennwochenenden mit insgesamt zehn Wertungsläufen, verteilt im gesamten Bundesgebiet, sowie dem angrenzenden europäischen Ausland.

Dass die DKM ein Sprungbrett für neue Motorsporttalente ist, hat sich in den zurückliegenden Jahren immer wieder bewahrheitet. Die berühmtesten Beispiele sind Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, DTM Mercedes-Benz Pilot Ralf Schumacher, sowie die Youngsters Nico Hülkenberg, Formel 1-Pilot bei Sahara Force India, Formel 1-Doppelweltmeister Sebastian Vettel und Marussia Formel 1-Fahrer Timo Glock. Alle feierten in den Prädikatsserien des Deutschen Motorsport Bundes ihre ersten großen Siege.

Termine:
12.-14.04.2013 – Ampfing
03.-05.05.2013 – Wackersdorf
12.-14.07.2013 – Kerpen
16.-18.08.2013 – Hahn
11.-13.10.2013 – Genk (B)

Deutsche Kart Meisterschaft 

Wir betreuen folgende Klassen:

KF3/2: Die Königsklassen auf internationalem Terrain
Auf dem Weg in die Formel 1 geht meistens kein Weg an einer Teilnahme in der KF3 (12-16 Jahren) und KF2 (ab 15 Jahren) vorbei. Die beiden Klassen, ausgeschrieben von der höchsten Kartsportkommission CIK-FIA, gelten als Sprungbrett in den internationalen Top-Motorsport und sind entsprechend heißumkämpft. Zum Einsatz kommen ebenfalls 125 ccm und über 30 PS starke Zweitaktmotoren mit Wasserkühlung. Neben einer Welt- und Europameisterschaft gibt es zahlreiche internationale Serien, in denen die KF3 und KF2 zum festen Bestandteil zählen. In Deutschland sind diese im Rahmen der Deutschen Kart Meisterschaft (KF2), Deutschen Junioren Kart Meisterschaft (KF3), sowie dem ADAC Kart Masters und DMV Kart Championship ausgeschrieben.

KZ2: Sechs Gänge ermöglichen puren Fahrspaß
Schaltkarts (ab 15 Jahren) sind die schnellsten und spektakulärsten Karts der Welt. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h, bei einem Gesamtgewicht von 175 kg und einer Bodenfreiheit von 5 cm haben diese bessere Beschleunigungswerte als ein Formel 1-Fahrzeug. Angetrieben werden die Karts von 125 ccm, 40 PS starken Motoren mit einem 6-Ganggetriebe und einer Wasserkühlung. Besonders im nationalen Clubsport-Bereich vertrauen viele Routiniers auf die solide Technik und kämpfen in vollen Starterfeldern um Sieg und Niederlage. Ebenfalls durch die CIK-FIA ausgeschrieben, gibt es für die Klasse KZ2 eine Welt- und Europameisterschaft. Auf deutschem Boden kann man in der Deutschen Schaltkart Meisterschaft, dem ADAC Kart Masters, DMV Kart Championship, sowie zahlreichen Clubsport-Serien antreten.