Iame x30 Graham Hill im-racing

Nach dem Sieg der IAME X30 European Challenge 2016 hat im-racing mit seinem Fahrer Graham Hill(Exprit) erneut in Casteletto triumphiert.

Im Qualifying musste man sich noch um 0.008 Sekunden knapp mit dem zweiten Platz begnügen. Die darauffolgenden drei Heats gewann der Exprit-Pilot aber danach mit Bravour.

TonykartVortexParillaIAMEIbeaGoProBridgestoneAlpinestarsDunlopaimInfinitiDenicolDWTJHCKGMG TiresNGKSKF RacingTADTillotsonTrytonVegaKosmic Kart

IM Racing gewinnt Vega Trophy
22. September 2015

Auf zwei durchweg erfolgreiche Rennwochen kann das Bremer IM Racing-Team zurückblicken. Am vergangenen Wochenende nahm die OTK-Mannschaft am Finale des ADAC Kart Masters in Wackersdorf teil und mischte dabei vorne mit. Nur eine Woche zuvor sicherte sich das Team um Teamchef Sven Mitternacht auf selbiger Strecke mit Dominik Kulikowski den Titel bei den X30 Senioren in der ACV German Vega Trophy.

Viel Zeit zum Erholen blieb dem IM Racing-Team in den zurückliegenden zwei Wochen nicht. Zur Vorbereitung auf das mit Spannung erwartete Finale des ADAC Kart Masters reiste das Bremer Team bereits am zweiten Septemberwochenende ins bayerische Wackersdorf, um an der ACV German Vega Trophy teilzunehmen.

Bei den X30 Junioren ging dabei Adrian Bernhard an den Start. Beim Rennen der überregionalen Clubsport-Rennserie gelang dem Buchholzer mit Platz acht im Zeittraining ein guter Start ins Geschehen. In den Rennen musste der Tony Kart-Pilot jedoch einen herben Rückschlag verkraften und sein Kart gleich zwei Mal im Aus abstellen.

Eine deutliche Steigerung zeigte der Kartsport-Newcomer daraufhin beim Großevent des ADAC Kart Masters. Nach einem Ausfall im ersten Qualifikationsrennen kam Adrian nicht über Startplatz 27 für den ersten Wertungslauf hinaus. Von dort aus zeigte er im Anschluss allerdings eine beeindruckende Aufholjagd. Mit eindrucksvollen Überholmanövern setzte sich der junge Kartfahrer stark in Szene und überquerte die Ziellinie nach 16 Runden Renndistanz auf der tollen 14. Position. Auch im zweiten Durchgang etablierte sich Adrian im Mittelfeld, wurde im Nachhinein jedoch aus der Wertung genommen. „Adrian hat in dieser Saison eine wahnsinnige Entwicklung gezeigt. Er wird mit zunehmender Erfahrung immer schneller – ich freue mich auf die kommende Saison zusammen mit ihm“, lobte Sven Mitternacht seinen Piloten.

Als großer Titelfavorit startete X30 Senior-Fahrer Dominik Kulikowski ins Vega Trophy-Wochenende. Der Hamburger lieferte dabei eine Woche vor der ADAC Kart Masters-Veranstaltung im Prokart Raceland eine blitzsaubere Vorstellung ab. Mit zwei Start-Ziel-Siegen sicherte sich der 18-jährige die maximale Punkteausbeute und gleichzeitig den Gewinn der Meisterschaft.

Entsprechend motiviert ging Dominik bei den ADAC Kart Masters in Wackersdorf an den Start. „Wenn alles perfekt läuft, habe ich theoretisch noch die Chance, im Endklassement nach ganz oben vorzurücken“, zeigte sich der X30-Routinier optimistisch.

Mit dem zweiten Platz im Zeittraining schaffte sich Dominik dafür eine perfekte Ausgangslage. Nach den Heats stand der FA Kart-Pilot als guter Fünfter in der Startaufstellung zum ersten Rennen. Dort behauptete sich der ambitionierte Kartfahrer für lange Zeit im Führungspulk, büßte zum Rennende allerdings Positionen ein und kam als Achter über die Ziellinie. Im zweiten Wertungslauf verbesserte sich Dominik daraufhin und überquerte das Ziel auf Rang sechs liegend.

„Ich bin mit der Leistung meiner Schützlinge durchweg zufrieden. Dominik hat in dieser Saison eine beeindruckende Performance abgeliefert. Ohne die unverschuldeten Ausfälle in Kerpen und Hahn wäre er auch im ADAC Kart Masters ein ganz klarer Siegesfavorit gewesen. Nichtsdestotrotz können wir stolz darauf sein, den Vega Trophy-Titel sowie Platz vier im Endklassement Deutschlands stärkster Kartrennserie in unseren Reihen verbuchen zu können.“, resümierte Sven Mitternacht nach der Siegerehrung.

Schon am kommenden Wochenende geht es für das IM Racing Team wieder auf die Reise. Beim Finale des Norddeutschen ADAC Kart Cups geht es in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben noch einmal ums Ganze – auch dort hat die OTK-Mannschaft mit Dominik Kulikowski noch klare Chancen auf den Titelgewinn bei den X30 Senioren.