Iame x30 Graham Hill im-racing

Nach dem Sieg der IAME X30 European Challenge 2016 hat im-racing mit seinem Fahrer Graham Hill(Exprit) erneut in Casteletto triumphiert.

Im Qualifying musste man sich noch um 0.008 Sekunden knapp mit dem zweiten Platz begnügen. Die darauffolgenden drei Heats gewann der Exprit-Pilot aber danach mit Bravour.

TonykartVortexParillaIAMEIbeaGoProBridgestoneAlpinestarsDunlopaimInfinitiDenicolDWTJHCKGMG TiresNGKSKF RacingTADTillotsonTrytonVegaKosmic Kart

Erfolgreiche Sommermonate für im-racing
20. August 2013

Domminik Kulikowski zeigte sich bei der Vega Trophy in Wackersdorf gut aufgelegt und verpasste nur aufgrund von technischen Problemen das Podium knapp auf Platz 4. Kurze Zeit später konnte er dann aber vollends überzeugen und beiden Rennen in der Klasse X30 Junior beim NAKC in Faßberg nach einem harten und fairen Kampf mit seinem Teamkollegen Janne Henke für sich entscheiden.

Janne Henke sicherte sich durch zwei Zweite Plätze im NAKC in Faßberg schon vorzeitig den Meistertitel. Nach einer durchweg guten Leistung in allen Rennen ist er bereits vor dem Saisonfinale in Geesthacht uneinholbar. Direkt nach dem NAKC Rennen ging es für Janne zum Rennteam Mücke Motorsport, wo Janne die ersten Erfahrungen in einem Formel Masters Fahrzeug sammeln konnte.

Niko Lührs wurde leider weiterhin vom Pech verfolgt. Bei der Vega Trophy in Wackersdorf mußte er mit einem krummen Chassis das Finalrennen vorzeitig beenden. In Faßberg machte Ihm der Vergaser einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem konnte Niko in den Trainings wichtige Erfahrungen sammeln.

Felix Scholz und Tom Bollacke sind neu zum Team gestoßen. Felix fuhr in Faßberg sein erstes X30 Junior-Rennen und konnte sich dabei stetig steigern. Tom verteidigte mit einer ordentlichen Leistung und den Plätzen 7 und 6 Platz 3 in der Meisterschaft.

Massimo Lo Bianco verteidigte ebenfalls seinen 3 Platz in der Meisterschaft der X30 Senioren. Leider schaffte Massimo es nicht seinen Speed in Podestplätze umzuwandeln. Schnell genug war er dafür auf jeden Fall.

Philip Diekmann hatte leider bei der Vega Trophy kein Glück und beendete das Finalrennen vorzeitig mit technischen Problemen. Beim NAKC in Faßberg holte er die Plätze 7 und 8.

Lukas Radzanowski behauptete seine Meisterschaftsführung bei dem Bambini Waterswift ebenso wie sein Teamkollege Sam Bollacke bei den Bambini Gazelle. Sam konnte erneut beide Läufe in Faßberg für sich entscheiden.